Fruchtige Kaki-Törtchen - ein beeindruckendes Gebäck-Rezept mit Gelinggarantie

5
vor 4 Monaten

0,000 g CO2

Profilbild Leckerschmecker

Leckerschmecker

3 Abonnenten

Fruchtig Tartelettes mit Kaki-Rosen sind nicht nur beeindruckend, sondern gelingen garantiert jedem mit unserem Rezept! Dafür brauchst du (für 5 Portionen): Für die Törtchen: 160 g Mehl 30 g Mandelmehl 55 g Puderzucker 1 Prise Salz 140 g kalte Butter, in kleinen Würfeln 1 Eigelb Außerdem: 3 Stück Kaki 100 ml geschlagene Sahne 25 g Zucker einige Granatapfelkerne So geht es: Vermenge Mehl, Mandelmehl, Puderzucker und Salz. Füge unter ständigem Rühren nach und nach die Butter hinzu. Zum Schluss gibst du das Eigelb dazu und verarbeitest alles zu einem glatten Teig, den du kalt stellst. Schneide den Teig in fünf gleich große Teile. Achte darauf, mit kaltem Teig zu arbeiten, denn dieser klebt nicht. Rolle die Portionen mit einem Nudelholz aus und lege sie in eingefettete Tarteletteformen. Nun rolle mit dem Nudelholz sachte über den Rand der Backformen, um überschüssigen Teig zu lösen, den du nun einfach entfernen kannst. Bei 180 °C Ober- und Unterhitze backst du den Teig für 15 Minuten. Zerkleinere in der Zwischenzeit eine Kaki und püriere ihr Fruchtfleisch so fein wie möglich. Füge nun den Zucker hinzu und hebe die Sahne vorsichtig unter. Löse die ausgekühlten Törtchen aus den Formen und fülle sie mit der Kaki-Sahne-Masse auf. Halbiere die übrigen zwei Kakis und schneide die Hälften in sehr feine Streifen. Drücke die Streifen mit der Schnittkante, vom Rand ausgehend, nach unten in die Füllung. Arbeite dich zur Mitte, bis das Törtchen voll ist. Beim Platzieren dürfen sich die Streifen überlappen, um eine schönere Rose entstehen zu lassen. Zum Schluss streust du einige Granatapfelkerne auf jedes Törtchen. Lest hier den ganzen Artikel zum Naschwerk: http://www.leckerschmecker.me/fruchtige-rosen/

Mehr Videos von Leckerschmecker

Mehr Videos der Kategorien