Erfolgreich Bohnen (Buschbohnen) anbauen | So gelingt es!

174
vor 2 Jahren

0,000 g CO2

Profilbild Sonnenerde

Sonnenerde

89 Abonnenten

Es ist bereits Mai und man kann jetzt alles pflanzen und säen was man möchte! Lediglich die Eisheiligen zwischen dem 10. und 15. Mai sollte man im Auge behalten, da kann es noch empfindlich kalt werden. Wir starten jetzt mit den Buschbohnen. Sie lieben ja auch die Wärme! Die Keimtemperatur sollte so zwischen 18 und 25 Grad liegen. Einen Keimvorsprung erzielt man, wenn die Kerne über Nacht in ein Glas mit Wasser gelegt werden. Die Pflanztiefe beträgt ungefähr um die 2 cm. Setzt man sie zu tief, besteht die Gefahr, dass sie zu faulen beginnen! Es gibt die Reihen- und die Horstsaat! Das seht ihr alles im Video. Bohnen können bis in den Juli hineingelegt werden. Eine extra Düngung brauchen sie nicht, da sie in der Lage sind den Stickstoff aus der Luft zu binden, und über die Wurzeln an den Boden abzugeben! Außerdem sind Bohnen Schwachzehrer. Die jungen Bohnenschoten (eigentlich sind es Hülsen), nennt man auch Fisolen und sie schmecken hervorragend! Ungekocht sind Bohnen nicht genießbar. Sehr gute Sorten sind: Purple Teepee (violett), Wachs Beste von Allen (gelb, sehr fein im Geschmack) und Maxi (grün). Viel Spaß beim Legen der Bohnen!

Mehr Videos von Sonnenerde

Mehr Videos der Kategorien