Laugenecken selber machen – Rezept für Laugengebäck

191
vor 2 Jahren

0,000 g CO2

Profilbild Beas Rezepte und Thom

Beas Rezepte und Thom

11 Abonnenten

Wenn es so leckere Laugenecken beim Bäcker geben würde, dann bräuchte man sie nicht selber machen, aber leider ist das nicht immer so. Meine letzte Ecke habe ich erst vor wenigen Tagen beim Bäcker gekauft und war echt enttäuscht. Selbst gebacken ist immer noch am leckersten und gar nicht so aufwendig wie man meinen möchte. So bekommt man richtig leckere und sehr frische Laugenecken auf den Tisch, zum Frühstück, Abendessen oder zum Grillen. Mit diesen Laugenecken könnt ihr euch beim nächsten Grillabend viel Lob einheimsen, da wird keiner nein sagen. Beas Rezepte und Ideen https://www.facebook.com/BeasRezepteUndIdeen/ Viel Spaß beim Ecken Laugengebäck bauen Tipp: Wer mag kann den Teig soweit fertig machen, bis er zum kühlen in den Kühlschrank kommt und diesen dann über Nacht dort lassen. Am Morgen herausholen, teilen, baden und backen  So kommen die leckeren Ecken schnell und ganz frisch auf den Frühstückstisch. Zutaten: 100 ml lauwarme Milch 25 g Hefe 1 EL Honig 450 g Mehl ( Typ 550 ) 100 ml Buttermilch 1 Ei 60 g weiche Butter ½ TL Salz Außerdem: 50 g Natron Ca. 80 g Butter Grobes Salz zum bestreuen Backofen : 180 Grad Umluft / 200 Grad Ober/ Unterhitze Backzeit : ca. 15-18 Minuten #BeasRezepteundIdeen

Mehr Videos von Beas Rezepte und Thom

Mehr Videos der Kategorien