Krapfen frittieren leicht gemacht 😍

3.506
vor 2 Monaten

0,000 g CO2

Profilbild Sheepys Bakery

Sheepys Bakery

0 Abonnenten

Krapfen frittieren leicht gemacht 😍 Ich habe drei geniale Tipps für dich, wie es mit dem leckeren Gebäck aus Hefeteig garantiert klappt! Tipp Nr. 1: Krapfen werden aus ausgerolltem Hefeteig ausgestochen. Wenn du die Kreise auf kleine Backpapierquadrate legst, bekommst du perfekte runde Krapfen. Du kannst sie damit auch ins Fett legen und vermeidest, dass sie sich beim Anfassen mit den Händen verformen! 😋 Tipp Nr. 2: Das Fett muss die richtige Temperatur haben! Und die liegt bei 160-170 Grad! Ist das Fett zu kalt, saugen sich die Krapfen damit voll und gehen nicht hoch. Ist es zu heiß, werden sie zu schnell dunkel und innen nicht durch. Testen kannst du das mit einem Holzstäbchen! Steigen viele kleine Bläschen hoch, ist die Temperatur richtig ☺️ Tipp Nr. 3: Die ausgestochenen Krapfen müssen nochmal 15 Minuten ruhen. Lege die Seite, die oben liegt, zuerst ins Fett. Dort ist durch die Ruhezeit viel Luft drin und die Krapfen schwimmen an der Oberfläche. Dadurch bekommst du den schönen weißen Rand, der jeden Krapfen ziert! 😍 Hast du noch einen weiteren Tipp für die perfekten Krapfen? Dann verrate ihn gerne in den Kommentaren! 💬 #krapfen #berliner #kreppel #faschingskrapfen #karneval #krapfenliebe #hefeteig #frittieren #tippsundtricks #backhacks #lifehacker #backen #backrezepte #backenmachtspaß #sheepysbakery

Mehr Videos von Sheepys Bakery

Mehr Videos der Kategorien