Schürzenkuchen Rezept | Karnevalsgebäck Faworki Art

0
vor 2 Jahren

0,000 g CO2

Profilbild Beas Rezepte und Thom

Beas Rezepte und Thom

11 Abonnenten

Karnevalsgebäck Schürzenkuchen - Faworki - Wenn ich Schürzenkuchen beschreiben soll, dann würde ich sagen es ist eine Mischung aus Muzen und Kameruner, schön knusprig, innen etwas weicher, die Form ähnelt den Kamerunern. Da die kleinen Ausgebackenen Dinger nicht mit einem Hefeteig, sondern mit einem Knetteig gemacht werden, sind sie über die ganzen Karnevalstage haltbar. Das heißt einmal Backen und einen köstlichen Genuss für viele Tage. Die Schürzenkuchen kommen auf jeder Kaffeetafel, Party oder einfach zum mitnehmen am Karnevalszug sehr gut an. So hat man immer eine kleine selbst gemachte Nascherei zum Anbieten parat. Das Schürzengebäck kann mit Zuckerguss bestrichen oder nur mit Puderzucker gestreut werden. Ich wünsche schöne Karnevalstage und viel Spaß. Beas Rezepte und Ideen Viel Spaß beim Backen - Zutaten für das Schürzengebäck – Faworki - Raderkuchen 200 g Mehl 100 g kalte Butter 2 EL Zucker 1Ei 40 g Sauersahne 1 guten EL Rum oder Rumaroma Außerdem: Fischhaltefolie, Öl zum frittieren, Puderzuckerguss oder Puderzucker

Mehr Videos von Beas Rezepte und Thom

Mehr Videos der Kategorien