Zartschmelzend und saftig überbacken: Béchamel-Hühnchen

0
vor 6 Monaten

0,000 g CO2

Profilbild Leckerschmecker

Leckerschmecker

5 Abonnenten

Dafür brauchst du (für 2 Portionen): 2 Hähnchenbrüste Salz und Pfeffer 120 g Mehl 1 verquirltes Ei 100 g Panko-Paniermehl etwas Pflanzenöl 1 Mozzarella, in Scheiben 50 g Butter 200 ml Vollmilch 50 g geriebenen Parmesan So geht es: Zuerst werden die Hähnchenbrüste gesalzen und gepfeffert. Zum Panieren bereite drei Schälchen vor: Ins erste gibst du 100 Gramm Mehl, ins zweite das Ei, ins dritte das Paniermehl. Wälze die Brüste im Mehl, dann im Ei, zum Schluss im Paniermehl. Brate die Hähnchenbrüste in einer Pfanne mit heißem Öl beidseitig goldgelb. Nach dem Braten ist die nächste Station das Backblech: Platziere die Brüste darauf und lege Mozzarella-Scheiben auf sie. Für die Béchamelsoße schmilz die Butter in einer Pfanne oder einem Topf und gib dann 20 Gramm Mehl hinzu. Lass das Mehl einen Moment anschwitzen und gieße dann unter Rühren mit Milch auf. Bring die Soße zum Kochen, bis sie eindickt, und würze sie mit Salz und Pfeffer. Vergiss dabei nicht das stetige Rühren, um die Soße nicht anbrennen zu lassen. Gib die Soße auf die Hähnchenbrüste und verteile den Parmesan darauf. Bei 180 °C werden sie abschließend für 20 Minuten im Ofen gebacken. Unseren ganzen Artikel findet ihr hier: http://www.leckerschmecker.me/dreifach-ueberbacken/?&ref=yt

Mehr Videos von Leckerschmecker

Mehr Videos der Kategorien